Breiter Weg 48a
39317 Elbe-Parey OT Güsen
 
Telefon/SMS/WhatApp/FaceTime: +49 151 2697 3071
Fax: +49 39344 40054
Email: anwalt@frankjansky.de
 
Termine nach Vereinbarung

Beratung & Prozessführung

Immobilienrecht

Vertretung von Geschädigten bei der Abwicklung von Finanzierungen und Kaufverträgen von "Schrottimmobilien" in Berlin und Magdeburg -  Vertretung von Wohnungseigentümern gegenüber dem Verwalter - Vertretung in Verfahren wegen der Anfechtung von Beschlüssen der Wohnungseigentümerversammlung - Zivilprozesse wegen Betriebskostenabrechnungen, Wohnungsmängeln, Wohnungskündigungen, Schönheitsreparaturen und Kautionen

Familienrecht

Trennungs-, Scheidungs- und Unterhaltsverfahren - Vertretung von Kindern aus Südostasien bei der Vaterschaftsfeststellung - Verfahren wegen Unterhaltsansprüchen minderjähriger und volljähriger Kinder - Klärung von Umgangsansprüchen zwischen Eltern und Kindern - Begleitung in Verfahren der Kinder und Jugendhilfe

Erbrecht

Ermittlung von Umfang der ErbschaftGeltendmachung von Erbschafts,  Pflichtteils oder Vermächtnisansprüchen - Auseinandersetzung von Erbengemeinschaften - Vertretung von Angehörigen von Verstorbenen wegen der Erstattung der Kosten für die Beisetzung

Vereins und Gesellschaftsrecht

Gründungsberatungen für Vereine, Genossenschaften und UG's - Streitschlichtung zwischen Vorständen und Aufsichtsrat einer Genossenschaft - Beratung zu Abfindungen von GmbH Gesellschaftern - Geltendmachung und Abwehr von Haftungsansprüchen gegen Vorstände - Vertretung im Rechtsstreit wegen Namensrechten zwischen Bundesverband und Landesverband

Strafrecht

Vertretung von Opfern und Nebenklägern nach der Tötung ihrer Tochter in Elbe-Parey - Vertretung von Beschuldigten u.a. wegen Betrug, Körperverletzung, Sachbeschädigung, Besitz und Handel mit Drogen - Opfervertretung bei Körperverletzungsdelikten und Verletzung von Persönlichkeitsrechten auch im Internet

Umweltrecht 

Vertretung eines Verbandes wegen Artenschutz und Ausgleichsmaßnahmen an einem Solarpark in Dessau - Vertretung eines Verbandes wegen Artenschutz an einem geplanten Windpark in Wegenstedt - Vertretung eines Verbandes wegen der Realisierung von Ökopunkten gegenüber der Planungsgesellschaft und dem Betreibers eines Solarparks in Gardelegen

Vorträge 

Geldkongress Frankfurt/Main "Konzepte, Lösungen und Alternativen" - Vortragsreihe an der TU Dresden "Regionalwährung in Aktion" - Belziger Tage für nachhaltige, regionale Entwicklung "Zukunftswerkstatt regionale Entwicklung" - Zülpicher Fachgeschäfte Aktiv e.V. "Rechtliche Aspekte privater Gelder" - Wirtschaftskongress Köthen "Macht Geld Sinn" - Zukunftsplattform Berlin "Kreativ aus der Krise-Neue Optionen für schrumpfende Städte" - Regiogeldkongress in Traunstein "Vielfalt des Geldes statt Monokultur" - Werkstatt des Guten Lebens in Wangelin "Zur Rolle des Geldes in der Postkollapsgesellschaft" - Konferenz der Akteure Landesvertretung Mecklenburg-Vorpommern Workshop "Netzwerkgeld" - Ukrainischer Bund der Steuerzahler in Kiew "Regulierung privater Gelder in der EU"

Projektbegleitung 

Schüler machen Geld in der Sekundarschule Parey; Denklabor zu alternativen Projektfinanzierungen (Neulandgewinner der Robert Bosch Stiftung)

Wiederbelebung des Kleinbahnhof Güsen

Einführung eines Anreizsystem für Verhaltensänderungen zugunsten des Klimaschutzes in Magdeburg und Marburg

Koordination und Moderation der Vorbereitungen der 800 Jahrfeiern in Güsen

Veröffentlichungen

Legal and Compliance Issues for Community Currencies in Germany, New Economics Foundation London im Rahmen des transnationalen EU Kooperationsprojektes "Community Currencies in Action"

Info`s 

Ich wurde 1967 in Genthin geboren. Bis zu meinem 18. Lebensjahr vollzog ich eine Ausbildung an einer polytechnischen Oberschule, lernte in Magdeburg den Beruf des Maschinenbauers und legte die Abiturprüfung ab.

Während meiner anschließenden Wehrdienstzeit wurde ich in Krisenintervention und Krisenmanagment ausgebildet. Die Teilnahme an den zu dieser Zeit stattfindenden gesellschaftlichen Veränderungsprozessen ergänzten die Ausbildung mit wertvollen Erfahrungen.

Anfang der 90er Jahre initierte und  gründete ich verschiedene Vereine und wirke seit dem in Vorständen von Vereinen und im Aufsichtsrat von Genossenschaften.

1996 beendete ich das Studium der Rechtswissenschaften an der Universität Potsdam mit dem ersten juristischen Staatsexamen. Bereits während meiner Studienzeit war ich in Anwaltskanzleien und Vereinen tätig.

Als Rechtsreferendar arbeitete ich bei der Staatsanwaltschaft Stendal, dem Amtsgericht Burg, der Kreisverwaltung Jerichower Land und einem Rechtsanwalt in Genthin. Die Einblicke in die verschiedenen Rechtsgebiete ermöglichten mir, die Vorgehensweise der Rechtsfindung erklärbar zu machen.

1998 erlangte ich mit der zweiten juristischen Staatsprüfung durch das Ministerium der Justiz des Landes Sachsen-Anhalt die Befähigung zum Richteramt.

Im selben Jahr habe ich mich als Rechtsanwalt in der Verwaltungsgemeinschaft Elbe-Parey niedergelassen und die Arbeit als unabhängiges Organ der Rechtspflege in der Region aufgenommen. Einen Auszug aus meiner Tätigkeit als Rechtsanwalt finden Sie auf dieser Internetseite.

Da ich mich seit meinem Studium mit der Visualisierung des Rechts befasse, kann ich meinen Mandanten komplexe und schwierige Sachverhalte anschaulich darstellen und Entscheidungsprozesse sichtbar machen.

Während meiner beruflichen Praxis wurde mir bewusst, dass es das Geld ist, um welches am häufigsten gestritten wird. Um mehr über das Geld, sein Wesen, die Geschichte, die Eigenschaften und Wirkungen zu erfahren, forsche ich seit 15 Jahren in Universitäten,  Museen, Bibliotheken und Institutionen. Die aus meinen Forschungen gewonnen Erkenntnisse mache ich für meine Auftraggeber nutzbar.

Mein Leben brachte es mit sich, dass ich die Lebensverhältnisse in der Slowakei und der Philippinen mit eigener Wahrnehmung kennenlernte und in Teilbereichen des internationalen Privatrechts tätig bin. Ich sammelte Erfahrungen im Wandel der Formen des menschlichen Zusammenlebens und erhielt so einen tiefen persönlichen Einblick in die Probleme von Trennung und Umgang. Fünf eigene Kinder geben mir den Hintergrund, Probleme und Konflikte im Bereich von Familie nachvollziehbar zu machen.

Um zukünftigen Generationen ebenfalls ein gutes Leben zu ermöglichen, engagiere ich mich für die Erhaltung der natürlichen Lebensgrundlagen und bin in Themen der nachhaltigen Regionalentwicklung und des gesellschaftlichen Wandels aktiv. Hierzu initiiere und begleite ich Projekte in Europa, halte Vorträge und werde regelmäßig zu Anhörungen eingeladen. Von der Robert Bosch Stiftung wurde ich im Programm "Neulandgewinner" ausgezeichnet.

Im Januar 2020 wurde ich für mein Engagement im ländlichen Raum vom Bundespräsidenten im Schloss Bellevue empfangen.

Die Maßnahmen zur Eindämmung der Corona Pandemie führten mich 2020 dann zu den größeren Räumlichkeiten im Kleinbahnhof.